Seglercup 2017

Die schnellsten Modellflug-Piloten von Deutschland beim FMC Albatros

Vom 05.08. – 07.08.2016 trafen sich die schnellsten Modellflugpiloten Deutschlands auf dem Modellflugplatz des FMC Albatros .e.V. 1979 Sintfeld um hier in der Deutschen Meisterschaft ihre schnellsten Modellflugzeuge zu ermitteln.

Veranstalter der Deutschen Meisterschaft war der DAeC e.V. – Bundeskommission Modellflug Sportausschuss Rekordflüge. Die Meisterschaft wurde nach den Regeln des Sporting Code der FAI und den Bestimmungen für den Modellflugsport (BeMoD) des DAeC in den folgenden nationalen Klassen ausgetragen:

F3Speed-C          –   Motorflugmodelle mit Kolbenmotor bis 10ccm Hubraum
F3Speed-D         –   Motorflugmodelle mit Kolbenmotor bis 15ccm Hubraum
F3Speed-F Ltd –   Motorflugmodelle mit Elektroantrieb, max. 72V Klemmspannung,
Akkugewicht max.27% des FAI-Gewichtes
F3Speed-H       –           Hubschraubermodelle mit Elektroantrieb

Insgesamt 26 Piloten aus ganz Deutschland lieferten sich an allen drei Tagen einen äußerst spannenden Wettkampf. In allen vier Klassen wurden die endgültigen Platzierungen erst am letzten Wettkampftag erflogen. Da wurde man auch schon mal von einem sicher geglaubten ersten Platz auf den fünften Platz durchgereicht. Natürlich auch sehr zur Freude derjenigen, die nun ganz vorne lagen.
Bei dem Wettbewerb F3Speed geht es in allen Klassen darum, mit seinem Modell eine abgesteckte Strecke von 200m Länge zu durchfliegen. Für einen gültigen Durchgang muss diese Messstrecke in zwei Richtungen durchflogen werden. Aufgestellte Kameras an dem Anfangs- und Endpunkt der Messstrecke erfassen jeweils das Modell im Überflug und berechnen über ein komplexes Bilderfassungs- und Auswertprogramm die genaue Geschwindigkeit für jede Richtung und errechnen daraus den Mittelwert.

Nun aber genug der Theorie und zu den Ergebnissen: (jeweils bis Platz 3)

F3Speed-C:
F3Speed-C_10ccm

F3Speed-C_Ergebnis.JPG

 

F3Speed-D:
F3Speed-D_15ccm

F3Speed-D_Ergebnis.JPG

 

F3Speed-F Limited (Elektro):

F3Speed-F-Ltd

F3Speed-F-Ergebnis.JPG

F3Speed-H (Elektro):

F3Speed-H_HeliF3Speed-H_Ergebnis.JPG

In der Klasse F3Speed-H war es die erste Deutsche Meisterschaft. Mindestens vier Teilnehmer müssen eine Wertung erfliegen um den Titel Deutscher Meister verliehen zu bekommen. In diesem Jahr waren erstmals 10 Teilnehmer mit Hubschraubern zur DM gemeldet.

F3Speed-Wanderpokale

Am Ende des Wettbewerbes durften dann Hartmut Schulze (links) für die Verbrenner-Flieger und Christian Schalk (rechts) für die Elektro-Flieger den begehrten Wanderpokal für die amtierenden Deutschen Meister 2016 in Empfang nehmen. Für die erstmals angetretenen Hubschrauberpiloten war leider noch kein Wanderpokal verfügbar.

Natürlich warten schon alle Teilnehmer darauf, dass im nächsten Jahr die amtierenden Meister ihren Pokal wieder verteidigen.

Teilnehmer_DM-Speed

Der FMC Albatros e.V. 1979 Sintfeld ist seit der Vereinsgründung ein Mitgliedsverein des DMFV. Auf seinem Fluggelände hat es schon die verschiedensten Wettbewerbe und Treffen gegeben. Der Verein ist mit seinen Mitgliedern immer wieder offen für neue Dinge rund um das Modellflughobby. Da eine offizielle Deutsche Meisterschaft nach den Regularien der FAI nur durch den DAeC in Deutschland ausgetragen werden kann, waren die Vereinsmitglieder ohne Vorbehalt bereit ihr Fluggelände dem DAeC als Veranstalter für die Meisterschaft zur Verfügung zu stellen. Im kameradschaftlichen Einvernehmen haben alle Anwesenden Modellflieger und Helfer ein sehr schönes Wochenende verlebt und viel über das Hobby und über den Modellflug gefachsimpelt.

Am Ende wollen alle doch nur das Gleiche………. Modellfliegen!